Trauer um Bernhard "Bär" Czachs +23. Jänner 2020 Drucken

 

Mit Bestürzung und Fassungslosigkeit lasen wir kurz vor unserer Probe die Nachricht vom überraschenden Tod von Bernhard Czachs.

Bernhard, oder "Bär" wie er genannt wurde, war ein "Musikant der ersten Stunden" im Musikverein Moosbrunn. Er und sein Bassflügelhorn – nicht nur in Moosbrunn eine Institution. Bis zu seiner Pensionierung im Polizeidienst spielte er auch in der Gendarmerie- bzw. Polizeimusik Niederösterreich. Jahrzehntelang und bis zuletzt hatte er im Musikverein die Funktion des Vereinskassiers inne. Zuverlässig, hilfsbereit, sich selbst für nichts zu Schade und für seine unnachahmlich gelassene und unaufgeregte Art berühmtberüchtigt, so könnte man ihn mit wenigen Worten zu beschreiben versuchen. Seine umsichtigen Meinungen wurden von Jung und Alt sehr respektiert und gern angenommen.

Im Rahmen des Konzertes 2012 wurde ihm die "Ehrenmedaille in Gold" vom Niederösterreichischen Blasmusikverband für ein über 50-jähriges aktives Musizieren verliehen.

Unsere Anteilnahme gilt allen seinen Hinterbliebenen.

Stille Trauer, Respekt und Anerkennung erweisen wir einem unvergesslichen Musiker und Menschen!

Danke für die Zeit mit Dir! Deine Musikantinnen und Musikanten des Musikvereins Moosbrunn.

 

 
Generalversammlung mit Neuwahlen 2020 Drucken

Am Donnerstag, den 16. Jänner 2020 fand nach einer kurzen Probe die "ordentliche Generalversammlung mit Neuwahlen" des Jahres 2020 statt.

Nach der Begrüßung, verlesen der Tagesordnung, dem Totengedenken, Berichten von Obmann und Kapellmeister, sowie Bericht des Kassiers und seine anschließende Entlastung, standen heuer auch wieder Neuwahlen an der Tagesordnung.

Obmann Johann Kreuz legte sein Amt nach 14 Jahren nieder und stand für eine neuerliche Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Alfred Pinter wurde als neuer Obmann und Paul Kreuz als sein Stellvertreter gewählt. Schriftführerin Gerlinde Kreuz (Stv. Elisabeth Redl), Kassier Bernhard Czachs (Stv. Helga Czachs) und die Kassaprüfer Andreas Herrmann und Ruth Nebenmeyer wiedergewählt.

Als Jugendreferent agiert wieder Norbert Stummer und hat Rudolf Luntzer als Stellvertreter.

Den Musikrat bilden jetzt "die alten" Peter Kreuz, Rudolf Luntzer und Maximilian Pinter mit "den neuen" Andrea Kreuz und Thomas Past.

 

Wir bedanken uns nochmals sehr bei den ausgeschiedenen Funktionären für ihr engagiertes, sowie umsichtiges Wirken und wünschen allen neu gewählten Funktionären für die kommenden 2 Jahre viel Glück und Erfolg!

 

 
Sauschädlessen 2019 Drucken

Kurzfristig haben wir uns, letztlich auch auf Grund der regen Nachfragen, dazu entschlossen schon heuer wieder ein Sauschädlessen am Silvestertag zu veranstalten.

Mit "Viel Schwein im Neuen Jahr" möchten uns an dieser Stelle bei allen Besuchern recht herzlich für ihr kommen bedanken und freuen uns auf ein Wiedersehen bei unseren Veranstaltungen im Jahr 2020!

 
Turmblasen 2019 Drucken

 

Mit dem alten Brauch des Turmblasens nach der Christmette wünscht der Musikverein Moosbrunn musikalisch alljährlich ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest.

 

 
Weihnachten 2019 Drucken

 
Glühweinstand'l 2019 Drucken

Am Freitag, den 20. Dezember 2019 gab es wieder unser traditionelles Glühweinstand’l in der „Weinbar im Pfarrhof“.

Köstlichen Punsch und Käsestangerl zauberte dankenswerterweise Friseurin & Stylistin Waldtraud Pinter, der neben Glühwein und Glüh-Gin heißbegehrt war. Aufgrund der milden Temperaturen waren auch kalte Getränke sehr gefragt. Helfende Hände sorgten für köstliche Aufstrichbrote und Alfred Pinter für selbstgemachte köstliche Wurst- und Speckproben.

 

 
Seniorenweihnachtsfeier 2019 der Gemeinde Moosbrunn Drucken

Am Sonntag, den 15. Dezember 2019 fand die alljährliche Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Moosbrunn im Festsaal statt.

Im Jahresprogramm des Musikvereines ist das Mitwirken bei der Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Moosbrunn der letzte offizielle Auftritt. Auch heuer sorgten unsere Nachwuchsmusikanten mit ein bisschen Verstärkung im ersten Teil gemeinsam mit den Kindern der Volksschule Moosbrunn und dem Gesangverein Moosbrunn für einen stimmungsvollen Rahmen.

Mit dem anschließenden gemütlichen Teil der Feier gelang der Gemeindevertretung von Moosbrunn sicherlich wieder eine willkommene Abwechslung und ein aufrichtiges DANKE der Dorfgemeinschaft für unsere ältere Generation.

 
4. Moosbrunner Adventmarkt Drucken

Am Samstag, den 7. und Sonntag, den 8. Dezember 2019 fand am Florianiplatz der 4. Moosbrunner Adventmarkt statt.

Die Gemeinde stellte kostenlos Infrastruktur und Verkaufshütten zur Verfügung und so konnten Moosbrunner Vereine, Organisationen und Privatpersonen Essen, Trinken und selbstgemachte Produkte anbieten und verkaufen.

Bürgermeister Paul Frühling eröffnete den Adventmarkt, der Gesangverein Moosbrunn sang zwei Lieder und unter der Leitung von Martina Gartner spielten unsere jüngsten Musikanten (Block- und Querflötenschülerinnen) sowie die jetzt schon routinierten Jungen einige weihnachtliche Lieder.

Eine gelungene schöne Veranstaltung in Moosbrunn.

 

Fotos

 
Konzert 2019 Drucken

Am Samstag den 9. November 2019 fand im sprichwörtlich ausverkauften Festsaal der Gemeinde Moosbrunn unser Konzert statt. Kapellmeister Peter Kreuz hatte uns in mühevoller Kleinarbeit bestens für den Abend vorbereitet.

Den musikalischen Bogen, nach der Kennmelodie von Prof. Franz Gessner, spannten Stücke von Joseph Haydn, Franz von Suppé, Johann Strauss Sohn, Frederik Loewe, bis hin zu zeitgenössischen lebenden Komponisten wie Jacob de Haan, Florian Moitzi und Kurt Gäble.

Gerhard Hauser wurde von NÖBV Landesobmann Stv. und Bezirksobmann Johann Lippitsch mit der „Förderernadel in Silber des NÖ Blasmusikverbandes“ ausgezeichnet. Andrea Kreuz erhielt für eine über 15-jährige Tätigkeit in der Blasmusik die "Bronzene Ehrenmedaille des NÖ Blasmusikverbandes", Katharina Moser das "Marketenderinnenabzeichen in Silber". Kaan und Rabia Özveren haben das "Bronze-Leistungsabzeichen des ÖBV" bestanden und bekamen in diesem würdigen Rahmen ihre Urkunden überreicht. Obmann Johann Kreuz, Gerhard Kreuz und Walter Nebenmeyer erhielten die "Ehrennadel in Silber des NÖ Blasmusikverbandes".

Der zweite Teil des Konzertes wurde mit Stücken eröffnet, die unser musikalischer Nachwuchs unter der Leitung von Martina Gartner einstudiert hatte. Spaß beim Musizieren und vor allem der Applaus des Publikums waren ihr berechtigter Lohn - eine Bereicherung des Abends und ein wichtiger Mosaikstein für die Zukunft unseres Musikvereines.

Kapellmeister Peter Kreuz präsentierte unseren neuen Hut, den Ehrenmitglied Richard Blaha privat finanziert hatte und bedankte sich im Namen des Vereines nochmals dafür. Der Firma Richard Blaha GesmbH, die dieses Jahr ihr 70-Jahr Jubiläum feierte, wurde für ihr generationenübergreifendes Engagement und ihre Unterstützung unseres Vereines die Polka "In der Schottergrube" gewidmet. Diese von unserem Trompeter Maximilian Pinter komponierte Polka wurde nun auch jetzt öffentlich präsentiert, und noch einmal ein riesiges "Vergelt’s Gott" ausgesprochen.

Antonia Stummer führte charmant und kurzweilig durch das Konzert. Interessante Beiträge für das Publikum, nötige Verschnaufpausen zwischen den Stücken für uns.

 

Der Schlusspunkt des Abends war ein gemeinsamer, gemütlicher Ausklang mit Akteuren und Konzertbesuchern bei einem sensationellen Stehbuffet, das von "unseren Damen und Herren" hingezaubert wurde. DANKE!

 

Fotos

 
Oktober- und Erntedankfest 2019 Drucken

O’zapft is (war)!

Seit 1999 wird alle zwei Jahre in der Halle der Firma Ing. Richard Blaha ein Oktoberfest von uns veranstaltet. Die musikalische Gestaltung des Abends übernahm heuer erstmals keine Musikkapelle aus Bayern, sondern die Musikkapelle "Blecheranka" aus dem Burgenland.

Das Oktoberfest am Samstagabend startete und die Musikkapelle "Blecheranka" spielte auf. Bei bayerischen Schmankerl wie Weißwurscht, Brezn, Leberkas und Oktoberfeschtbiar feierten viele Gäste und wir wieder auf der "Moosbrunner Wiesn" im Marienhof.

 

Traditionell ist am nächsten Tag das Erntedankfest. Im Pfarrgarten wurde durch unseren Pfarrmoderator Jan Sandora, die Erntekrone der Bauernschaft gesegnet. Nach einem Festzug vom Pfarrgarten zur Kirche war die Festmesse in der Pfarrkirche. Musikalisch gestaltet wurde diese vom Gesangverein Moosbrunn unter Chorleiterin Ilse Storfer-Schmied. Im Anschluss an die hl. Messe fand eine Fahrzeugweihe statt, danach begab sich der Festzug von der Kirche zur Festhalle im Marienhof wo ein Teil der Musikantinnen und Musikanten einen Frühschoppen zur Unterhaltung spielte, der andere Teil sich um das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste kümmerte.

Irgendwann muss aber bei jedem Feiern Schluss sein und so endete der Frühschoppen nach Moosbrunner Tradition in den späteren Nachmittagsstunden.

 

Ein "Vergelt’s Gott" gilt allen die uns unterstützt und mitgearbeitet haben, ein herzliches "Danke" an alle die gekommen sind, mitgefeiert haben und so diese schönen Feste erst ermöglichten!

 

Fotos

 
Weitere Beiträge...