Sonntagsmatinee des Bezirksorchesters in Moosbrunn 2016 Drucken

In Zusammenarbeit mit dem "Kulturkreis Moosbrunn" fand am Sonntag, den 13.3.2016 das zweite Konzert des Bezirksorchesters der BAG Bruck an der Leitha im heurigen Frühjahr als Matinee im Festsaal der Gemeinde Moosbrunn statt.

Bezirkskapellmeister Peter Kreuz im ersten und Ehrenbezirkskapellmeister Gerald Taborsky im zweiten Teil leiteten das aus 54 Musikerinnen und Musiker aus 17 der 28 Kapellen des Musikbezirkes bestehende Orchester. Von uns waren 10 Musikantinnen und Musikanten mit dabei.

Das anspruchsvolle Programm begann mit der "Wiener Phiharmoniker Fanfare" von Richard Strauss gleich sehr mächtig. Die Ouvertüre "Marinarella" von Julius Fucik, "Bohemian Rhapsodie" von Freddie Mercury, die "Moulinet-Polka" von Josef Strauss und der Konzertmarsch "Salve Imperator" bildeten den ersten Teil des Konzertes. Der zweite bot Filmmusik aus "How To Train Your Dragon" von John Powell, "Born4Horn" von Fritz Neuböck jun. und "Bill Conti’s Famos TV Themes". Bezirksjugendreferent Stv. Christopher Köck führte durch das Programm.

Die Zuhörer quittierten die musikalische Leistung des Orchesters mit viel Applaus und mit den beiden Zugaben, der "Celakovicka-Polka" von Alois Bolnin im modernen Arragement von David Suttner und dem Konzertmarsch "Jubelklänge" von Ernst Uebel endete das Konzert.

Die positiven Rückmeldungen zu diesem Versuch am Sonntagvormittag lassen die Granden der BAG eine Beibehaltung des Termins überlegen.

 

Ein wunderbarer Konzertvormittag.