Marezige, Slowenien 2017 Drucken

Von Freitag, den 19. bis Sonntag, den 21. Mai 2017 traten wir zu einer Konzertreise nach Marezige (Slowenien) zum "Praznik refoska Marezige" an.

Nach dem Quartierbezug im Hotel in Koper fuhren wir zur Begrüßung der Gastgeberkapelle nach Marezige wo das 18. Weinfest der Stadt stattfand. In der Abendsonne spielten wir bei slowenischem Urlaubsfeeling, die ersten Stücke zur Begrüßung unserer Gastgeberkapelle. Bei gutem Wein, regionalem Essen und traditioneller Musik, fand der Abend seinen Ausklang.

Am Samstag war ein gemeinsamer Ausflug zum Schloss Miramare nach Triest angesagt. Miramare wurde auf Beschluss von Erzherzog Ferdinand Maximilian, dem damaligen Oberbefehlshaber der österreichischen Kriegsmarine erbaut. Es diente dem Hause Habsburg nach der Hinrichtung Kaiser Maximilians in Mexiko bis zum Kriegsbeginn 1914 als Sommerresidenz. Nach einer Führung im Schloss wurde die Altstadt von Triest besichtigt.

Nach der Geschichtskultur ging es abends zur Gesellschaftskultur wieder auf‘s Weinfest nach Marezige. Ein buntes und fröhliches Fest das wir sehr genossen.

Am Sonntag war auf dem Weinfest in Marezige der große Festzug. Es waren 4 Musikkapellen aus 4 verschiedenen Ländern (Italien, Kroatien, Österreich und Slowenien) die diesen Festzug durch die Straßen der Stadt bestritten. Danach spielten wir im großen Festzelt ein Konzert, das beim anwesenden internationalen Publikum sichtlich sehr gut ankam. Zum Abschluss wurde von uns dann noch der auf der ganzen Welt beliebte Radetzkymarsch zum Besten gegeben. Mit einem augenzwinkernden "Prosit Neujahr" verabschiedeten wir uns vom Publikum und mussten leider rasch die Heimreise antreten. Unser Busfahrer brachte alle Musikanten und Fans des Musikvereines wieder gut nach Moosbrunn heim - besten Dank Ugur.

Es war eine sehr schöne und interessante Reise, die sicher allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Fotos