Marketenderinnenseminar 2009 Drucken

alt

"Jung, hübsch und WICHTIG" - so lautete das plakative Motto dieses Semiars des NÖBV

 

Weiterbildung ist für alle im Musikverein wichtig, gewünscht und möglich:

Am Samstag, den 3. Oktober 2009 nahmen die Marketenderinnen des Musikvereines - Martina Kitzweger, Elisabeth Redl, Irmgard Czachs und Ruth Nebenmeyer (v.l.n.r.) am 2. Marketenderinnen-Seminar des NÖBV im Schloß Zeillern teil. Hier trafen sich 27 Marketenderinnen aus allen vier Vierteln Niederösterreichs.
 
An diesem Fortbildungstag standen am Programm: Die Tracht - allgemeines zur Tracht und ihrer Vielfalt, Schnapskunde - Wissenswertes und "kostbares" rund um den Schnaps, vorgetragen und präsentiert vom vielfach international prämierten Schnapsbrenner Georg Hiebl aus Haag, sowie der Einblick in den geschichtlichen Hintergrund der Marketenderin.
 
Ein Schwerpunkt an diesem Seminartag war auch "Musik in Bewegung", bei dem der Musikverein Steinakirchen am Forst die Kapelle für die Formation stellte. Es wurde die ganze Palette an Anforderungen einer Marschmusikbewertung bis hin zur "Großen Wende" der Bewertungsstufe "D" in verschiedenen Aufstellungsvarianten der Marketenderrinnen öfters im wahrsten Sinn des Wortes "durchgespielt".
Sehr informativ und aufschlussreich waren auch für uns alle die Gespräche zu den verschiedensten Themen rund um die Musik und dem Musikverein in den gebildeten Diskussionsgruppen.
 
Geleitet wurde das Seminar von Alfred Luger und Landesstabführer Andreas Eckerl welche den Teilnehmerinnen sehr praxisgerecht mit Rat und Tat zu Seite standen.