Trauer um Josef Sramek +25. April 2010 Drucken

Bestürzung und Fassungslosigkeit herrschte unter uns MusikerINNEN, als wir vom plötzlichen Tod des Ehrenkapellmeisters des Musikvereines Gramatneusiedl Josef Sramek am Tag vor seinem 90. Geburtstag erfahren haben. Am Tag nach unserem Konzert hatte der Musikverein Gramatneusiedl und die Gemeinde Gramatneusiedl alles für eine schöne Feier zu seinem Ehrentag vorbereitet an der wir ebenfalls mitwirken sollten, da erreichte uns die traurige Nachricht vom Ableben dieses allerorts beliebten Menschen.

 

Josef Sramek kam im Herbst 1965 nach Moosbrunn und übernahm die Ausbildung der jungen Trompeter und Flügelhornisten des Musikvereines Moosbrunn. Er hat die Weiterentwicklung des Musikvereines Moosbrunn in dieser schwierigen Umbruchzeit mit seinem Können, seiner unnachahmlichen Art und Musikalität wesentlich beeinflusst. Mit Rat und Tat aber auch mit seinem Flügelhorn war er stets zur Stelle wenn "Not am Mann" war. Zahlreiche Stützen unseres Vereines sind durch seine Schule gegangen und haben ihr erlerntes an die nächsten Blechbläsergenerationen weitergegeben.

 
Unsere Anteilnahme gilt allen Hinterbliebenen.
 
Stille Trauer, Respekt und Anerkennung erweisen wir einem unvergesslichen Musiker und Menschen den wir viel verdanken! Die MusikerINNEN des Musikvereins Moosbrunn.