Laurenzi-Kirtag 2010 Drucken

Der Laurenzi-Kirtag 2010 (12. bis 15. August) bot auch heuer den zahlreich gekommenen Gästen ein abwechslungsreiches und qualitätsvolles Programm. Für den richtigen Kick bei Besuchern und Veranstaltern sorgte in diesem Jahr aber auch die Wetterlage.

 

Bei wunderschönem Sommerwetter strömten am Freitagabend viele Gäste in den Moosbrunner Pfarrhof und wurden ab 19.00 Uhr von DJ Rösche mit seiner Schlagerparade für Jung und Alt unterhalten. Kurz nach dem Gigstart der Gruppe "Timeless" zeigte sich das Wetter aber von seiner anderen Seite, es brach plötzlich Starkregen ein. An Feiern im Freien war leider nicht mehr zu denken denn im ganzen Pfarrhof war binnen kürzester Zeit "Land unter". Die dennoch verbliebenen Gäste drängten sich in das Kaffeehaus, die Wein- und Schnapsbar, wo schlussendlich doch noch lange weitergefeiert wurde.
 
Samstagvormittag war dann großes Aufräumen nach den Wassermassen angesagt. Ein besonderes Dankeschön gilt hier der Firma Ing. Richard Blaha GmbH für die großartige Unterstützung. Ohne diese wäre der Pfarrhof an den beiden weiteren Tagen nicht mehr benutzbar gewesen!
 
Samstagnachmittag war wieder schönstes Sommerwetter. Beim "1. Moosbrunner Scherz-Seifenkist’l-Rennen" herrschte super Stimmung und die Fahrzeuge konnten mit bester Trockenbereifung an den Start gehen. Zahlreiche Zuschauer waren zum gesperrten Hauptplatz gekommen, um die 11 Seifenkist’ln bei ihren Wettfahrten anzufeuern. Nach zwei spannenden Durchgängen setzte sich schließlich das Team "Schaich Steffi" knapp vor der starken Konkurrenz durch…
 
Den Dämmerschoppen im Pfarrhof gestalteten wir unter der Leitung unseres Kapellmeister Peter Kreuz und es herrschte eine wunderbare Stimmung. Zur Überraschung aller konnten wir den Saxophonstar Andrew Young unter den Gästen begrüßen. Durch eine glückliche Fügung und zu unserer großen Freude spielte er beim Dämmerschoppen einige Musikstücke mit uns mit. Doch auch der Samstag sollte nicht regenfrei bleiben. Gegen 23.00 Uhr wurden auch am zweiten Kirtagstag viele Gäste dadurch nach Hause vertrieben. Dennoch dauerte das Feiern bis in die frühen Morgenstunden an.
Leider müssen wir ab nun das (vorläufige?) Karriereende von Trompeter Jürgen Höller verkraften, der auch Kommandant der Feuerwehr Moosbrunn ist. Wir wünschen Ihm für die Zukunft seiner Firma, der leitenden Position in der Feuerwehr und nicht zuletzt auch für die Aufgabe in seiner jungen Familie alles Gute. Erfreulicherweise können wir Katharina Nagy als neue Marketenderin recht herzlich begrüßen und freuen uns auf eine (er)frische(nde) Kraft in unseren Reihen!
 
Am Sonntagvormittag, ab 10.30 Uhr spielte die Jugendkapelle Göttlesbrunn-Arbesthal unter der Leitung von Kapellmeister Bernhard Fischer zum Frühschoppen großartig auf. Gute Musik, tolle Stimmung, hervorragende Doppelconferencen zwischen Bezirksobmann und Bezirkskapellmeister der BAG Bruck/Leitha sowie das erstmalige Servieren des Essens in der Mittagszeit sorgte für kurzweilige und angenehme Wartezeiten auf Schnitzel, Kotelett & Co.
 
Ab 15.00 Uhr wurde von der Blaskapelle "Tschecharanka" wieder einmal Blasmusik vom Feinsten geboten und sorgten so für viel Begeisterung und einen schönen Kirtagsausklang.
 
Ein großes Dankeschön gebührt allen Helfern, die wiederum für einen reibungslosen Ablauf des Kirtages gesorgt haben.
 
Die Freiwillige Feuerwehr Moosbrunn und wir möchten uns auch auf diesem Weg bei allen Besuchern recht herzlich für ihren Besuch bedanken und hoffen auf ein Wiedersehen bei den kommenden Veranstaltungen!