Autor: MV Moosbrunn Seite 1 von 31

Generalversammlung mit Neuwahlen 2024

Am Donnerstag, den 22. Februar 2024 fand nach einer kurzen Probe die „ordentliche Generalversammlung mit Neuwahlen“ des Jahres 2024 statt.

Nach der Begrüßung, verlesen der Tagesordnung, dem Totengedenken, Berichten von Obmann und des alten und neuen Kapellmeisters, sowie Bericht der Kassierin und ihre anschließende Entlastung, standen heuer auch wieder Neuwahlen an der Tagesordnung.

Unter der Wahlleitung von Josef Blümel wurden Obmann Alfred Pinter und Paul Kreuz als sein Stellvertreter wiedergewählt. Lisa Nagy agiert nun als Stellvertreterin von Schriftführerin Andrea Kreuz. Helga Czachs wurde als Kassierin wiedergewählt, Cornelia Kreuz und Ruth Nebenmeyer übernehmen ihre Stellvertreterposition. Das Team der Kassaprüfer bilden Andreas Herrmann und Peter Hampölz.

Als Jugendreferenten agieren weiterhin Norbert Stummer und sein Stellvertreter Rudolf Luntzer.

Der Musikrat besteht aus Gerlinde Kreuz, Peter Kreuz, Rudolf Luntzer, Thomas Past und Matthias Wrann.

Alle Bestellungen erfolgten einstimmig.

Wir bedanken uns nochmals sehr bei den ausgeschiedenen Funktionären für ihr engagiertes, sowie umsichtiges Wirken und wünschen allen neu gewählten Funktionären für die kommenden 2 Jahre viel Glück und Erfolg!

Nacht-Musischifoan – Wintersporttag 2024

Am Samstag, den 13. Jänner 2024 zog es, nach 4 Jahren Pause, wieder eine sportlich-unerschrockene Gruppe von ski- und snowboardbegeisterten Musikantinnen, Musikanten und Anhang mit einem Bus zum „Nacht-Musischifoan“ auf den Zauberberg am Semmering.

Gutes Wetter, super Pisten und viel Spaß waren die Zutaten für einen großartigen Abend.

Das traditionelle Apres-Ski in der „Zauberbar“ wurde ebenfalls bravourös gemeistert.

Ein gelungener Tag abseits der Musik- und Probentätigkeit.

Turmblasen 2023

Mit dem alten Brauch des Turmblasens nach der Christmette wünscht der Musikverein Moosbrunn musikalisch alljährlich ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest.

Weihnachten 2023

Seniorenweihnachtsfeier 2023 der Gemeinde Moosbrunn

Am Sonntag, den 17. Dezember 2023 fand die alljährliche Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Moosbrunn im Festsaal statt.

Im Jahresprogramm des Musikvereines ist das Mitwirken bei der Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Moosbrunn der letzte offizielle Auftritt. Auch heuer sorgte wieder eine Abordnung der Blechbläserabteilung gemeinsam mit den Kindern der Volksschule Moosbrunn und dem Gesangverein Moosbrunn für einen stimmungsvollen Rahmen.

Mit dem anschließenden gemütlichen Teil der Feier gelang der Gemeindevertretung von Moosbrunn sicherlich wieder eine willkommene Abwechslung und ein aufrichtiges DANKE der Dorfgemeinschaft für unsere ältere Generation.

Adventfenster und Glühweinstand’l

Am Freitag, den 15. Dezember wurde ein Adventfenster bei unserem Noch-Probenlokal in Moosbrunn gestaltet.

Es wurden einige Adventlieder von der Musikjugend mit Unterstützung arrivierter Musikantinnen und Musikanten gespielt und Obmann Alfred Pinter begrüßte die Besucher. Danach wurde bei Punsch und Aufstrichbroten mit den Zuhörern geplaudert und an der Weinbar im Pfarrhof der Abschluss des Musikjahres gefeiert.

6. Moosbrunner Adventmarkt

Am Freitag, den 8. und Samstag, den 9. Dezember 2023 fand am Florianiplatz der 6. Moosbrunner Adventmarkt statt.

Die Gemeinde stellte kostenlos Infrastruktur und Verkaufshütten zur Verfügung und so konnten Moosbrunner Vereine, Organisationen und Privatpersonen Essen, Trinken und selbstgemachte Produkte anbieten und verkaufen.

Gemeinderat Herbert Stefl eröffnete in Vertretung des erkrankten Bürgermeisters Paul Frühling den Adventmarkt, der Gesangverein Moosbrunn sang zwei Lieder und unsere Nachwuchsmusikantinnen und -musikanten spielten weihnachtliche Weisen.

Wieder eine schöne und gelungene Veranstaltung in Moosbrunn.

Konzert 2023

Am Samstag, den 18. November 2023 fand im bestens gefüllten Festsaal der Gemeinde Moosbrunn unser Konzert statt. Kapellmeister Peter Kreuz hatte uns für sein Abschiedskonzert als Kapellmeister in mühevoller Kleinarbeit für den Abend vorbereitet.

Den musikalischen Bogen, nach der Kennmelodie von Prof. Franz Gessner, spannten Stücke von Jonann Strauss Sohn im 1. Teil, Llano, Johan de Meij und Klaus Badelt im 2. Teil des Konzertes. Am Ende des 1. Teiles wurde in Erinnerung an unseren kürzlich verstorbenen Ehrenobmann Rupert Stummer „sein“ Mars der Medici gespielt.

Den 2. Teil des Konzertes eröffnete unser Jugendorchester unter Martina Gartner mit zwei Stücken. Spaß beim Musizieren und vor allem großer Applaus des Publikums waren ihr berechtigter Lohn – eine Bereicherung des Abends und ein wichtiger Mosaikstein für die Zukunft unseres Musikvereines. Daher ließen sie sich noch eine Zugabe nicht nehmen.

Isabella Nagy hat auf der Flöte das „Junior-Leistungsabzeichen des ÖBV“ absolviert und bekam in diesem würdigen Rahmen Urkunde und Abzeichen überreicht.

Martin Hauser, Thomas und Paul Kreuz, Maximilian Pinter, Christian Safranek und Michael Thallmayer wurden durch den Bezirksobmann der BAG Bruck/Leitha Johann Lippitsch für eine über 15-jährige Tätigkeit in der Blasmusik mit der „Bronzenen Ehrenmedaille des NÖ Blasmusikverbandes“, Ruth Nebenmeyer mit dem „Marketenderinnenabzeichen in Gold“ ausgezeichnet. Paul Czachs, Herbert Kreuz und Erich Redl erhielten für eine über 60-jährige Tätigkeit in der Blasmusik die „Ehrenmedaille in Gold mit Zusatzspange des NÖ Blasmusikverbandes“.

Unser scheidender Kapellmeister Peter Kreuz wurde mit der „Ehrennadel in Gold des NÖ Blasmusikverbandes“ ausgezeichnet und nach einer Laudatio von Bürgermeister Paul Frühling eine Entschließung verlesen, dass Landeshauptfrau Johanna Mickl-Leitner ihm das „Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich“ verleihen wird.

Nach der Zugabe „Music“ von John Miles übergab Peter den Dirigentenstab an unseren neuen Kapellmeister Matthias Wrann, der den Marsch „Unter dem Doppeladler“ dirigierte.

Unser Altkapellmeister ließ es sich nicht nehmen und beendete das Konzert mit „seinem“ Marsch O du mein Österreich.

Antonia Stummer führte gekonnt charmant und kurzweilig durch das Konzert. Interessante Beiträge für das Publikum, nötige Verschnaufpausen zwischen den Stücken für uns.

Der Schlusspunkt des Abends war ein gemeinsamer, gemütlicher Ausklang mit Akteuren und Konzertbesuchern bei einem sensationellen Buffet, das von „unseren Damen und Herren Küchenteam“ hingezaubert wurde. DANKE!

Trauer um Ehrenobmann Rupert „Lupo“ Stummer + 26. Oktober 2023

Mit Bestürzung und Fassungslosigkeit haben wir vom Tod unseres Ehrenobmannes Rupert Stummer erfahren.

Rupert, oder „Lupo“ wie er von allen genannt wurde, war ein „Musikant der ersten Stunden“ im Musikverein Moosbrunn. Er begann anfangs mit der Es-Trompete, später nach einer Neuinstrumentalisierung spielte er B-Trompete beim Musikverein.

Von 1976-1983 führte er gemeinsam mit Walter Pinter als Obmann den Verein. Nach dem Tod Walter Pinters wurde er als Obmann bei Neuwahlen bestätigt und übernahm die Funktion bis 2006. Mit dem Rückzug und der Übergabe der Obmannstelle in jüngere Hände wurde er mit Entschließung der Generalversammlung zum Ehrenobmann ernannt. In seine Ära fielen viele einschneidende Ereignisse, die den Musikverein bis heute prägen. Zuverlässig, vorausschauend, hilfsbereit und auch immer selbst Hand anlegend, offen für die Jugend und neue Ideen. Eine Anlaufstelle für so manche wichtigen und unwichtigen Fragen, so könnte man ihn verkürzt zu beschreiben versuchen. Seine umsichtige Meinung wurde von Jung und Alt sehr respektiert und gern angenommen.

2010 wurde ihm die „Ehrenmedaille in Gold“ vom Niederösterreichischen Blasmusikverband für ein über 50-jähriges aktives Musizieren verliehen, 2016 die „Verdienstmedaille in Gold“ des österreichischen Blasmusikverbandes. Von der Gemeinde Moosbrunn wurde ihm 2015 die „Goldene Ehrennadel der Gemeinde Moosbrunn“ verliehen.

Unsere Anteilnahme gilt allen seinen Hinterbliebenen.

Stille Trauer, Respekt und Anerkennung erweisen wir einem unvergesslichen Musiker und Menschen!

Danke für die Zeit mit Dir! Deine Musikantinnen und Musikanten des Musikvereins Moosbrunn.

70er von Ehrenmitglied Richard Blaha und 50er von Richard Blaha jun.

Am Samstag, den 23. September 2023 feierte Ehrenmitglied Richard Blaha seinen 70. und Richard Blaha jun. seinen 50. Geburtstag.

Gerne nahmen wir selbstverständlich unsere Instrumente zur Feier in den Marienhof mit und begleiteten so das Eintreffen der vielen geladenen Verwandten und Freunde.

Von beiden wurden alle Gäste gebeten auf Geschenke zu verzichten und stattdessen den dafür vorgesehenen Betrag für den Bau unseres neuen Musikheimes zu Spenden.

Als Überraschung und Geburtstagsgeschenk erhielten die beiden Richis von uns einen Besuch der „Stallberg Musikanten“ mit anschließender Musikbegleitung für die Feier. Ausgezeichnete Bewirtung, viel Musik und Spaß ließen diese Feier noch lange andauern.

Wir wünschen Euch noch einmal alles Gute und Gesundheit zum Ehrentag!

Seite 1 von 31

Impressum & Datenschutz